Verkaufsbedingungen

Nachfolgend finden Sie die Janus International Europe Eingeschränkte Verkaufsbedingungen.

TEIL B – VERKAUFSBEDINGUNGEN

  1. Vertragsform
    1. Ein Vertrag zwischen den Parteien kommt erst zustande, wenn beide Parteien die Geschäftsbedingungen danach unterzeichnen Janus akzeptiert eine angebotene Spezifikation zwischen dem Käufer und Janus, bereitstellend a Janus-ausgestellte Referenznummer an den Käufer. Die Unterzeichnung der Geschäftsbedingungen durch die Parteien stellt eine eindeutige Zustimmung beider Parteien dar, an diese Bedingungen (und die zusätzlichen Bedingungen) gebunden zu sein.
    2. Die Parteien erkennen an und stimmen zu, dass die in Teil C dargelegten zusätzlichen Bedingungen nur für alle Arbeiten gelten, die von durchgeführt werden Janus, und diese zusätzlichen Bedingungen gelten nicht, wenn Janus liefert nur Waren.
  2. Definitionen und Interpretation
    1. Die in den Geschäftsbedingungen definierten Begriffe haben die darin angegebene Bedeutung.
    2. Die folgenden Wörter und Ausdrücke haben die unten angegebene Bedeutung, sofern der Kontext nichts anderes erfordert:
      1. Geschäftstag bezeichnet einen Tag (außer einem Samstag, Sonntag oder Feiertag), an dem die Banken in London für den Geschäftsverkehr geöffnet sind;
      2. Bedingungen bezeichnet diese Verkaufsbedingungen;
      3. Vertrauliche Informationen bezeichnet alle von einer Partei im Rahmen des Vertrags bereitgestellten Informationen, die entweder (i) als vertraulich gekennzeichnet sind (oder im Falle mündlicher Diskussionen später schriftlich als vertraulich bestätigt werden) oder (ii) Informationen (wie auch immer mitgeteilt) sind der Art, dass die andere Partei vernünftigerweise hätte wissen können, dass die Informationen vertraulich sind;
      4. Fälligkeitsdatum der Zahlung bedeutet das Datum, an dem Janusder Zahlungsanspruch von wird aus dem Vertrag fällig;
      5. Endgültiger Zahlungstermin bezeichnet das Datum, an dem die Zahlung vom Käufer erfolgen muss Janus;
      6. Shop bezeichnet die Waren/Produkte, die von geliefert werden sollen Janus an den Käufer, wie in den Geschäftsbedingungen angegeben;
      7. Praktische Abschluss erfolgt an dem Tag, an dem Janus durch eine PDC-E-Mail (Practical Date of Completion) oder auf andere Weise davon ausgeht, dass er alle Arbeiten gemäß den Vertragsbedingungen abgeschlossen hat, abgesehen von geringfügigen Mängeln;
      8. PREISLISTE bezeichnet den Gesamtbetrag, der an zu zahlen ist Janus gemäß den Geschäftsbedingungen;
      9. Zitat bezeichnet das Angebot von Janus an den Käufer als Antwort auf eine Spezifikation, in der die Bedingungen festgelegt sind Janus bereit ist, Waren und/oder Arbeiten zu liefern, auf die durch eine von ausgestellte Referenznummer verwiesen wird Janus, und in den Geschäftsbedingungen bestätigt;
      10. Normen bezeichnet die Spezifikation der vom Käufer bereitgestellten Waren und/oder Arbeiten Janus, in der die Anforderungen des Käufers aufgeführt sind, bei denen eingekauft werden soll Januseschriebenen Art und Weise; und
      11. - so funktioniert es: bezeichnet die auszuführenden Arbeiten Janus, falls vorhanden, wie in den Geschäftsbedingungen beschrieben, zusammen mit allen Änderungen, die in Übereinstimmung mit dem Vertrag vorgenommen wurden. Betrifft der Vertrag die Lieferung von Waren und die Ausführung von Arbeiten, umfasst der Ausdruck „Arbeiten“ auch die Lieferung von Waren.
    3. Ein Verweis auf ein Gesetz oder eine gesetzliche Bestimmung ist ein Verweis auf ein solches Gesetz oder eine solche Bestimmung in der geänderten oder neu erlassenen Fassung. Ein Verweis auf ein Gesetz oder eine gesetzliche Bestimmung schließt alle untergeordneten Gesetze ein, die unter diesem Gesetz oder dieser gesetzlichen Bestimmung in ihrer geänderten oder neu erlassenen Fassung erlassen wurden.
    4. Jeder Satz, der durch die Begriffe „einschließlich“, „einschließen“, „insbesondere“ oder ähnliche Ausdrücke eingeführt wird, ist als veranschaulichend zu verstehen und schränkt den Sinn der Wörter vor diesen Begriffen nicht ein.
    5. Ein Verweis auf schriftliche oder schriftliche enthält E-Mail.
    6. Ein Zitat von Janus stellt kein Angebot dar und kann jederzeit vor Annahme einer Bestellung durch widerrufen oder geändert werden Janus. Ein Angebot ist nur für einen Zeitraum von 30 Tagen ab Ausstellungsdatum gültig.
    7. Alle Muster, Zeichnungen, Beschreibungen oder Werbung, die von erstellt wurden Janus und alle darin enthaltenen Beschreibungen oder Abbildungen JanusDie Kataloge oder Broschüren von werden ausschließlich zu dem Zweck erstellt, eine ungefähre Vorstellung von den darin genannten Waren zu vermitteln. Sie sind nicht Bestandteil des Vertrages und haben keine Vertragswirkung, sofern sie nicht ausdrücklich in den Vertragsunterlagen aufgeführt sind. Im Falle eines Widerspruchs zwischen dem Vertrag und etwaigen Zeichnungen geht dieser Vertrag vor.
    8. Nach Abschluss des Projekts können dem Käufer As-Built-Zeichnungen zur Verfügung gestellt werden, die jedoch nicht Teil davon sind Janusdie vertraglichen Verpflichtungen von in diesem Vertrag.
    9. Alle Geschäftsbedingungen, die in einem vom Käufer bereitgestellten Dokument enthalten sind, gelten nicht und sind ausgeschlossen, es sei denn, sie wurden ausdrücklich schriftlich vereinbart Janus.
    10. An diesen Bedingungen (oder zusätzlichen Bedingungen) dürfen keine Änderungen vorgenommen werden, es sei denn, dies wurde ausdrücklich vereinbart Janus schriftlich in den Geschäftsbedingungen.
  3. Allgemeine Pflichten der Janus
    1. Janus liefert die Waren und erbringt (oder beschafft die Erbringung) der Arbeiten, soweit zutreffend, in Übereinstimmung mit dem Vertrag.
  4. Allgemeine Pflichten des Käufers
    1. Der Käufer stellt zur Verfügung Janus mit einer genauen Spezifikation für die Waren und/oder Werke, von denen er kaufen möchte Janus. Janus bestätigt dann die Waren und/oder Arbeiten, die es zu liefern bereit ist, und die Bedingungen, zu denen es bereit ist, die Waren/Arbeiten in einem schriftlichen Angebot zu liefern, wie in den Geschäftsbedingungen festgelegt.
    2. Der Käufer stellt unentgeltlich zur Verfügung Janus alle angemessenen und notwendigen Anwesenheiten und Einrichtungen zu ermöglichen Janus zum Entladen und Lagern der Waren und zum Ausführen und Abschließen der Arbeiten vor Ort, zusätzlich zur Bereitstellung der in den Vertragsdokumenten (falls vorhanden) aufgeführten Anwesenheiten und Einrichtungen.
    3. Die Gewährleistung obliegt dem Käufer Janus in der Lage ist, die Waren sicher und pünktlich zu liefern, und ist dafür verantwortlich Janus in der Lage ist, die Arbeiten sicher und pünktlich auszuführen. Ohne Einschränkung der Allgemeingültigkeit des Vorstehenden muss der Käufer:
      1. die Janus mit vollem Zugriff auf die Website, wie erforderlich von Janus, und soll nicht behindern oder verhindern Janus von der Lieferung der Waren oder der Ausführung der Arbeiten, soweit zutreffend;
      2. ist für die Sicherung der Waren vor Ort verantwortlich und trägt die Verantwortung für jeglichen Diebstahl vom Standort oder Schäden an den Waren, die vor Ort auftreten;
      3. Bereitstellung ordnungsgemäßer, detaillierter und genauer Lieferanweisungen Janus in den Geschäftsbedingungen und wird aktualisiert Janus unverzüglich, wenn Änderungen an diesen Anweisungen erforderlich sind. Wo solche Änderungen vereinbart werden Janus, ist der Käufer für alle Kosten verantwortlich, die sich aus solchen Änderungen oder besonderen Anforderungen einer Site ergeben;
      4. die Janus ggf. mit allen Zugangscodes oder Zugangsdaten für den besetzten Empfang;
      5. Bereiten Sie die Website vor Janus um auf die in Auftrag gegebenen Arbeiten zuzugreifen, sie zu begutachten (falls erforderlich), zu liefern und auszuführen sowie sie zu benachrichtigen Janus wenn die Website als nicht bereit gilt.
    4. Der Käufer akzeptiert, dass alle zusätzlichen Kosten im Zusammenhang mit fehlgeschlagenen Lieferungen, Zugänglichkeit, Arbeitsaufwand oder anderen Verzögerungen zu Lasten des Käufers gehen.
  5. Vertragspreis
    1. Der Preis entspricht dem Angebot, basiert auf den heute verfügbaren Preisen und versteht sich exklusive MwSt., GST, TVA, Zöllen, Zöllen und ALLEN anderen relevanten Abgaben, für die der Käufer zu dem an diesem Datum geltenden Satz haftet der Bestellung des Käufers.
    2. Soweit nicht ausdrücklich schriftlich anders vereinbart, Janus hat das Recht, den Preis anzupassen, um jegliche Erhöhung direkter oder indirekter Kosten (einschließlich Material und Arbeit sowie anderer Elemente Dritter, die Teil des Umfangs sind) zu berücksichtigen Janus seit dem Datum des Vertragsabschlusses und alle gemäß Ziffer 8 angeordneten Änderungen.
    3. Wenn sich nach dem Angebot (oder einer gemäß Klausel 8 angewiesenen Änderung) die Stahlpreise und die relevanten Wechselkurse um 5 % oder mehr bewegen, Janus berechtigt, den Preis anzupassen, um diese Änderung zu berücksichtigen.
    4. Vorbehaltlich Klausel 1, 5.2 und 5.3 oben wird der im Angebot angegebene Preis 30 Tage lang ab dem Datum des Angebots festgehalten und es wird allgemein davon ausgegangen, dass der Kunde über eine angemessene Festlegung der Spezifikationen, den Baufortschritt und den Bauzugang für jeden Umfang verfügt Janus' Arbeiten innerhalb von 3 Monaten nach Vertragsdatum zulässig werden, um zu vermeiden, dass ein erneutes Angebot erforderlich wird.
  6. Bezahlung
    1. Etwaige Rechnungsrückfragen oder Ungenauigkeiten müssen schriftlich erfolgen und bei eingehen Janusinnerhalb von sieben Tagen ab Rechnungsdatum bei der Kreditkontrollabteilung von 's ein. Alle Rechnungen sind an den Vertragspartner zu richten.
    2. Sofern nicht ausdrücklich anders angeboten und vereinbart Janus, werden Rechnungen für Projekte mit weniger als drei Wochen Installation in dieser Reihenfolge erstellt:
      1. Anzahlung und endgültiger Vertragswert gemäß den Geschäftsbedingungen; dann
      2. Abweichungen werden so schnell wie möglich nach Vereinbarung durch die Parteien in Rechnung gestellt.
    3. Sofern nicht ausdrücklich anders angeboten und vereinbart Janus, werden Rechnungen für Projekte mit mehr als drei Wochen Installation in dieser Reihenfolge erstellt:
      1. Hinterlegung; dann
      2. Projektfortschrittsraten und endgültiger Vertragswert; dann
      3. Abweichungen werden so schnell wie möglich nach Vereinbarung durch die Parteien in Rechnung gestellt.
    4. Als Fälligkeitsdatum gilt das Rechnungsdatum von Janus. Soweit nicht anders vereinbart zwischen Janus und dem Käufer und auf den von eingereichten Rechnungen angegeben Janus, muss der Käufer den Preis (oder einen entsprechenden Teil davon) innerhalb von 14 Tagen nach dem Fälligkeitsdatum der Zahlung (das „Endgültiger Zahlungstermin“).
    5. Wenn die Parteien in den Geschäftsbedingungen vereinbart haben, dass der Käufer einen Drittfinanzierer mit der Finanzierung eines Projekts beauftragt, muss der Käufer auf Verlangen einen schriftlichen Nachweis der Zustimmung des Drittfinanzierers erbringen, dass der Käufer den Vertrag zu den hierin enthaltenen Bedingungen abschließt aus Janus. Für den Fall, dass der Käufer einen dritten Finanzdienstleister beauftragt, gewährleistet der Käufer, dass er einen schriftlichen Nachweis über die Zustimmung des dritten Finanzdienstleisters erhält, dass der Käufer den Vertrag bereits abgeschlossen hat, und dass der dritte Finanzdienstleister der Rechnungsstellung nachkommen wird und Zahlungsbedingungen im Vertrag vereinbart. Soll die Rechnung einem anderen Unternehmen als dem Käufer in Rechnung gestellt werden, muss der Käufer seine Geschäftsdaten angeben Janus. Der Käufer bleibt jederzeit für alle im Rahmen des Vertrags fälligen Zahlungen haftbar, unabhängig davon, ob der Käufer einen externen Finanzdienstleister beauftragt oder nicht.
    6. Wenn der Käufer am letzten Zahlungstermin nicht zahlt, wird der Gesamtpreis aller vom Käufer gekauften oder zum Kauf vereinbarten Waren ohne Aufforderung fällig und zahlbar Janus ist (unbeschadet anderer verfügbarer Rechtsbehelfe) berechtigt:
      1. den Beginn und die Lieferung von Waren und/oder Arbeiten verzögern;
      2. ein solches Versäumnis als Rücktritt behandeln, den Vertrag kündigen und die Arbeit daran zurückziehen, und in diesem Fall können Gebühren anfallen, um die Kosten und Schäden zu erstatten Janus;
      3. den Vertrag auszusetzen, in diesem Fall muss der Käufer dies zulassen Janus eine angemessene Frist, um die Arbeiten nach Zahlung wieder aufzunehmen, und zahlt Janusdie angemessenen Kosten und Ausgaben der Remobilisierung; und/oder
      4. dem Käufer (täglich anfallende) Zinsen auf die unbezahlten Beträge vor und nach dem Urteil in Höhe von 8 % effektivem Jahreszins über dem derzeit gültigen Basiszinssatz der Bank of England berechnen.
    7. Die Zahlung hat ohne Abzug, Aufrechnung, Pfandrecht, Minderung oder andere ähnliche Rechte oder Ansprüche zu erfolgen. Janus akzeptiert ausdrücklich keine Zurückbehaltung, pauschalierten Schadensersatz, Preisnachlässe Dritter oder Nachforderungen, es sei denn, dies wurde vor Vertragsbeginn schriftlich vereinbart.
    8. Käuferunternehmen außerhalb des Vereinigten Königreichs, die nicht in der Lage sind, bereitzustellen Janus mit validierter Umsatzsteuer-Identifikationsnummer wird die entsprechende Umsatzsteuer berechnet.
    9. Die Zahlung gilt als erfolgt, wenn die gezahlten Beträge bei uns eingegangen sind Janus's nominiertes Bankkonto in frei verfügbaren Mitteln.
    10. Janus kann eine Bonitätsprüfung des Käufers oder eines vom Käufer beauftragten Drittanbieters durchführen. Durch die Zustimmung zum Vertrag stimmt der Käufer einer solchen Kreditprüfung zu (und muss eine solche Zustimmung von jedem eingesetzten Drittfinanzdienstleister einholen) und der Weitergabe der Daten des Käufers an Kreditauskunfteien zu diesem Zweck.
    11. Janus ist berechtigt, alle Anwaltsgebühren und Kosten zurückzufordern, die im Zuge von Vollstreckungs- und/oder Inkassobemühungen in Bezug auf unbezahlte oder verspätete Beträge, die im Rahmen dieses Vertrags fällig werden, entstanden sind.
    12. Alle im Rahmen des Vertrags fälligen Zahlungen sind in der im Angebot angegebenen Währung oder anderweitig wie schriftlich mit vereinbart zu leisten Janus. Die zu zahlenden Beträge entsprechen den Angaben im Angebot und unterliegen keinen Änderungen aufgrund von Währungsschwankungen oder Umrechnungsgebühren.
  7. Garantie
    Außer wie in dieser Klausel 7 dargelegt, Janus übernimmt keine Gewährleistung in Bezug auf die Leistung oder den Zustand der Waren oder Werke.
    Waren hergestellt von Janus (einschließlich Trennwand- und Türmaterialien)
    1. Janus garantiert seine selbst hergestellten oder hergestellten Waren, einschließlich Trenn- und Türmaterialien, für einen Zeitraum von zwanzig (20) Jahren ab Produktionsdatum und mechanische Produkte für einen Zeitraum von fünf (5) Jahren ab Produktionsdatum. Während solcher Garantiezeiten Janus wird nach eigenem Ermessen entweder die mangelhaften Waren ohne Kosten für Teile und Arbeit reparieren oder im Austausch für die mangelhaften Waren einen Ersatz zu den in Abschnitt 7.6 unten dargelegten Bedingungen liefern.
    2. Janus garantiert, dass Waren hergestellt und geliefert von Janus gemäß diesem Vertrag frei von Material-/Verarbeitungsmängeln sein. JanusDie Verpflichtungen aus dieser Garantie sind ausschließlich auf die Reparatur oder den Ersatz beschränkt JanusOption, alle Teile der Waren, die sich bei ordnungsgemäßer Installation, Verwendung und Wartung als Material- oder Verarbeitungsfehler innerhalb eines (1) Jahres ab Beginn des Versands oder der Installation erwiesen haben, je nachdem, was zuerst eintritt.
    3. Ersatzprodukte bereitgestellt von Janus für Garantiearbeiten können neu oder überholt sein, funktionieren aber wie neu. Zur Klarstellung: Ersatzprodukte unterliegen nur der Garantiezeit, die von der ursprünglichen Garantiezeit verbleibt.
    4. Während Janus versuchen, Waren in Übereinstimmung mit der Qualität der gezeigten Muster zu liefern, kann dies nicht garantiert werden und es wird keine Bedingung oder Gewährleistung in dieser Hinsicht impliziert.
    5. Zur Klarstellung: Bezugnahme auf Waren hergestellt von Janus enthält keine Teile oder Materialien, die Teil der Waren sind, aber von Dritten zur Verwendung geliefert wurden Janus oder ihren hergestellten Waren hinzugefügt werden.
      Garantiebedingungen
    6. Die in dieser Klausel 7 aufgeführten Garantien werden von gegeben Janus ausschließlich unter folgenden Bedingungen:
      1. der Käufer benachrichtigt Janus vor Ablauf der jeweiligen Gewährleistungsfrist schriftlich über die betreffende Gewährleistungsverletzung zu informieren und zu erteilen Janus angemessene Gelegenheit, den mutmaßlichen Verstoß in erster Instanz zu beheben. Jede Verletzung oder angebliche Verletzung, die außerhalb der relevanten Garantiezeit gemeldet wird, wird nicht von der Garantie abgedeckt;
      2. Die Garantien gelten nicht für normalen Verschleiß oder Defekte, Ausfälle oder Schäden, die durch unsachgemäße oder falsche Installation, Verwendung oder Anwendung, Missbrauch, Nachlässigkeit oder unsachgemäße oder unzureichende Wartung und Pflege verursacht werden, einschließlich, aber nicht beschränkt auf die in das Handbuch;
      3. Die Garantien gelten nicht für Schäden, die durch Reparaturen oder Reparaturversuche des Käufers oder einer anderen Person als Janus oder seine zugelassenen Vertreter;
      4. die Garantien gelten nicht für Waren und/oder Werke, die geändert, modifiziert oder angepasst oder in andere Produkte integriert wurden;
      5. die Garantien gelten nicht für Verbrauchsgüter (wie Batterien), die normalerweise während des Betriebs verbraucht werden oder deren normale Lebensdauer naturgemäß kürzer ist als die entsprechende Garantiezeit;
      6. Waren, die im Freien verwendet werden, wobei zu beachten ist, dass nicht alle Waren für die Verwendung im Freien geeignet sind, wetterbeständig und nicht wetterfest sind;
      7. JanusDie Verantwortung für die Reparatur oder den Ersatz defekter Waren ist das einzige und ausschließliche Rechtsmittel, das dem Käufer bei einer Garantieverletzung zur Verfügung steht; und
      8. Janus haftet nicht für indirekte, besondere, zufällige oder Folgeschäden, unabhängig davon, ob Janus über die Möglichkeit solcher Schäden im Voraus informiert ist.
    7. Im Falle eines Widerspruchs zwischen der hierin dargelegten Zusammenfassung der Garantiebestimmungen und der vollständigen Garantie, wie auf dargestellt Janus's Website finden Sie die Bestimmungen der vollständigen Garantie auf JanusDie Website von hat Vorrang.
  8. Variationen
    1. Der Käufer erkennt an, dass jede Änderung der Spezifikation oder Art der Waren und/oder Arbeiten, die vom Käufer verlangt wird, zeit- und kostenrelevant sein kann.
    2. Der Wert aller vom Käufer angeforderten und akzeptierten Änderungen Janus wird dem Käufer von mitgeteilt und in Rechnung gestellt Janus sobald es praktikabel ist.
    3. Wenn der Käufer mündlich oder per E-Mail eine Änderungsanfrage stellt, muss der Käufer innerhalb von 24 Stunden eine unterzeichnete Bestätigung dieser Anweisung vorlegen, und Janus ist nicht verpflichtet, eine solche Abweichung vor Erhalt einer solchen Bestätigung zu berücksichtigen. Wo Janus wird gebeten, mit einer solchen Änderung fortzufahren, bevor er eine Bestätigung erhält, und entscheidet sich (nach eigenem Ermessen) dafür, alle dadurch entstehenden Kosten zu tragen Janus als Ergebnis einer solchen Änderung gehen zu Lasten des Käufers.
    4. Zusätzliche Kosten für Änderungen, die aufgrund von Ungenauigkeiten der Spezifikation des Käufers oder der vom Käufer bereitgestellten Informationen oder Änderungen der Vereinbarungen in den Geschäftsbedingungen und/oder dem Angebot vorgenommen wurden, gehen zu Lasten des Käufers.
    5. Wenn die Waren oder Arbeiten aus irgendeinem Grund ausgesetzt, verschoben oder aus einem anderen Grund als einer Entscheidung von beendet werden Janus, alle damit verbundenen Kosten gehen zu Lasten des Käufers.
    6. Janus behält sich das Recht vor, die Geschäftsbedingungen und/oder das Angebot bei Bedarf nach eigenem Ermessen oder zur Erfüllung gesetzlicher Vorschriften angemessen zu ändern.
    7. Wenn Gebäude/Strukturen nicht vollständig sind oder keine tatsächlichen genauen Messungen vor Ort vorgenommen werden können, sind die angegebenen Größen und Kosten der Waren geschätzt und können überarbeitet werden, wenn genaue Messungen verfügbar sind.
    8. Janus ist nicht verpflichtet, eine vorgeschlagene Änderung der Waren oder Werke zu akzeptieren.
  9. Kündigung
    1. Ohne seine anderen Rechte oder Rechtsbehelfe einzuschränken, Janus berechtigt, den Vertrag fristlos schriftlich zu kündigen, wenn:
      1. Der Käufer begeht einen behebbaren Verstoß gegen eine der Bestimmungen des Vertrags und behebt diese nicht innerhalb von 14 Tagen nach Erhalt von Janus einer schriftlichen Mitteilung mit vollständigen Angaben über die zu behebende Verletzung;
      2. der Käufer begeht einen nicht behebbaren Verstoß gegen eine der Bestimmungen des Vertrages;
      3. der Käufer wird unter Zwangsverwaltung gestellt oder wird zahlungsunfähig, wird liquidiert oder aufgelöst oder ist anderweitig einem der in Ziffer 1 genannten Umstände oder Ereignisse ausgesetzt; oder
      4. eine wesentliche Änderung in der Geschäftsführung des Käufers eintritt oder wenn das Unternehmen des Käufers kein laufendes Unternehmen ist oder als solches angesehen wird.
    2. Wo Janus den Vertrag gemäß Ziffer 1 kündigt, Janus hat Anspruch auf Zahlung des Wertes der bis dato durchgeführten/gelieferten Arbeiten und/oder Waren (abzüglich bereits gezahlter Beträge), seiner angemessenen Demobilisierungs- oder sonstigen aufgewendeten Kosten sowie einer Summe für entgangenen Gewinn und Gemeinkosten.
    3. Sollte der Käufer versuchen, das Projekt abzubrechen, dann Janus Anspruch auf Ersatz aufgewendeter Kosten und entgangenen Gewinns.
    4. Jede Bestimmung des Vertrags, die ausdrücklich oder stillschweigend bei oder nach der Beendigung in Kraft treten oder fortbestehen soll, bleibt in vollem Umfang in Kraft und wirksam.
  10. Versicherung und Sachschaden
    1. Janus übernimmt keine Verantwortung für Verluste oder Schäden an den Werken, der Baustelle oder den Waren vor Ort. Es liegt in der Verantwortung des Käufers, eine Versicherungspolice abzuschließen, um solche Risiken abzudecken.
  11. Haftung
    1. Janus Versicherungsschutz in Bezug auf seine eigene gesetzliche Haftung für Ansprüche im Zusammenhang mit dem Vertrag erworben hat und nicht in der Lage war, eine Versicherung in Bezug auf bestimmte Arten von Verlusten zu einem wirtschaftlich vertretbaren Preis abzuschließen. Die Grenzen und Ausschlüsse in dieser Klausel 11 spiegeln den Versicherungsschutz wider Janus in der Lage war zu arrangieren, und der Käufer ist dafür verantwortlich, seine eigenen Vorkehrungen für die Versicherung etwaiger überschüssiger Verluste zu treffen.
    2. Die Haftungsbeschränkungen in dieser Klausel 11 gelten für jede Haftung, die sich aus oder im Zusammenhang mit dem Vertrag ergibt, einschließlich Haftung aus Vertrag, unerlaubter Handlung (einschließlich Fahrlässigkeit), Falschdarstellung, Rückerstattung oder anderweitig.
    3. Außer wie ausdrücklich schriftlich vereinbart von Janus und außer wenn die Waren an eine Person verkauft werden, die als Verbraucher handelt (im Sinne des Gesetzes über unlautere Vertragsbedingungen von 1977), sind alle Gewährleistungen, Bedingungen oder sonstigen Bedingungen, die durch Gesetz oder Gewohnheitsrecht impliziert sind, im größtmöglichen gesetzlich zulässigen Umfang ausgeschlossen.
    4. Vorbehaltlich Ziffer 11, Janus's Gesamthaftung gegenüber dem Käufer in Bezug auf alle Angelegenheiten, die sich aus, unter oder im Zusammenhang mit dem Vertrag ergeben, einschließlich (ohne Einschränkung) jeglicher Vertragsverletzung JanusDie Verpflichtungen von aus dem Vertrag, unabhängig davon, ob sie sich aus Vertrag, unerlaubter Handlung, Gesetz, verschuldensunabhängiger Haftung oder anderweitig ergeben, dürfen den Preis nicht übersteigen.
    5. Janus haftet gegenüber dem Käufer nicht aufgrund einer Zusicherung, stillschweigenden Gewährleistung, Bedingung oder Bedingung oder einer Pflicht nach allgemeinem Recht im Rahmen des Vertrags für Folgeverluste oder -schäden (einschließlich entgangenen Gewinns und unabhängig davon, ob diese durch Fahrlässigkeit verursacht wurden). Janus oder anderweitig), die sich aus der Lieferung der Waren oder ihrer Verwendung oder ihrem Weiterverkauf ergeben, es sei denn, dies wurde ausdrücklich schriftlich vereinbart Janus. Die gesetzlichen Rechte der Verbraucher bleiben unberührt.
    6. Janus ist nicht verantwortlich für die Vertretung seiner Mitarbeiter oder Vertreter, es sei denn, dies wurde schriftlich von bestätigt Janus.
    7. Vorbehaltlich Ziffer 11 sind die folgenden Arten von Verlusten vollständig ausgeschlossen:
      1. entgangener Gewinn;
      2. Umsatz- oder Geschäftsverlust;
      3. Verlust von Vereinbarungen oder Verträgen;
      4. Schäden aus Zeitverzögerungen;
      5. Verlust erwarteter Einsparungen oder erwarteter Einnahmen;
      6. Nutzungsausfall oder Beschädigung von Software, Daten oder Informationen;
      7. Verlust oder Beschädigung des Geschäftswerts; und
      8. indirekter oder Folgeschaden.
    8. Jegliche Fehler oder Auslassungen in einem Dokument oder einer Information von Janus können ohne Gewähr von korrigiert werden Janus. Keine Beschreibung oder Abbildung in irgendeiner Literatur von Janus sind Bestandteil des Vertrages.
    9. Ansprüche oder Verfahren, die sich aus oder im Zusammenhang mit dem Vertrag und/oder den Arbeiten und/oder den Waren ergeben, dürfen nicht vorgebracht werden Janus nach Ablauf von 6 Jahren nach dem Datum der praktischen Fertigstellung der Arbeiten oder dem Datum der letzten Lieferung der Waren, je nachdem, welches Datum später liegt.
    10. JanusDie Haftung von für Tod, Personen- und Sachschäden ist nur insoweit gegeben, als dieser Tod, diese Verletzung oder dieser Schaden durch Fahrlässigkeit oder Versäumnis verursacht wurde Janus.
    11. Nichts in dieser Klausel 11 soll ausschließen oder einschränken Janus's Haftung für (i) Tod oder Körperverletzung verursacht durch JanusFahrlässigkeit; (ii) Betrug oder betrügerische Falschdarstellung; (iii) Verstoß gegen die Bestimmungen von Abschnitt 12 des Sale of Goods Act 1979; oder (iv) fehlerhafte Produkte gemäß dem Verbraucherschutzgesetz von 1987; oder für alle anderen Angelegenheiten, für die das Gesetz vorsieht, dass die Haftung nicht ausgeschlossen oder beschränkt werden darf.
  12. Abholung und Lieferung
    1. Die Waren werden an die Lieferadresse und an dem/den in den Geschäftsbedingungen angegebenen Lieferdatum(en) geliefert, vorbehaltlich der in den Geschäftsbedingungen festgelegten Lieferbedingungen. Die Preise und Frachten für den Versand erfolgen auf direktem Weg, unbegleitet und nicht als Sammelgut, sofern nicht ausdrücklich etwas anderes vereinbart wurde.
    2. Ungeachtet der Bestimmungen von Abschnitt 1, JanusDie Verpflichtung von , die Waren am Liefertermin zu liefern, hängt davon ab, ob die Anzahlung bei eingegangen ist Janus (gemäß Klausel 6) länger als die in den Geschäftsbedingungen festgelegte Vorlaufzeit vor dem Lieferdatum. Der Käufer erkennt dies an und stimmt zu Janus mindestens die Vorlaufzeit nach Erhalt der Anzahlung benötigt, um die Lieferung abzuschließen, und wenn die Anzahlung weniger als die Vorlaufzeit vor dem Liefertermin eingeht, Janus berechtigt, den Liefertermin entsprechend anzupassen.
    3. Wenn Waren abgeholt werden, müssen alle Waren innerhalb von fünf Werktagen abgeholt werden Janus Bereitstellen der Waren zur Lieferung, sofern nicht mit vereinbart Janus gesondert schriftlich in den Geschäftsbedingungen. Alle mit der verspäteten Abholung verbundenen Kosten gehen zu Lasten des Käufers.
    4. In Fällen, in denen die Materialien/Waren hergestellt wurden von Janus, Wobei Janus die Lieferung an den Standort des Käufers aus irgendeinem Grund, der nicht direkt darauf zurückzuführen ist, verzögert/aufgeschoben wurde Janusübernimmt der Käufer Lagerkosten für die Ware in Höhe von 5 % des Materialwertes pro angefangenem Monat.
    5. In Fällen, in denen die Materialien/Waren geliefert wurden Janus durch einen Dritten, falls Materialien nach den beabsichtigten Lieferterminen außerhalb des Standorts gelagert werden müssen, die dadurch entstehenden Kosten Janus werden zum Vertragswert hinzugerechnet und vom Käufer als zahlbar akzeptiert.
    6. Janus ist berechtigt, die Waren in einer oder mehreren Sendungen zu liefern, um dies zu berücksichtigen JanusProduktionsanforderungen oder Build-Reihenfolge von . Janus Es liegt im alleinigen Ermessen, alle Käuferanfragen in Bezug auf die Reihenfolge anzunehmen, was zusätzliche Kosten für den Käufer verursachen kann.
    7. Wenn Waren nur auf Lieferungsbasis gekauft werden, Janus übernimmt keine Verantwortung für zusätzliche Kosten, die dem Käufer entstehen, wenn sich die Lieferung verzögert.
    8. Wenn fünf Geschäftstage nach dem Tag, an dem Janus die Lieferung oder Abholung verspätet/aufgeschoben wurde, der Käufer sie nicht abgeholt oder abgeholt hat, Janus kann einen Teil oder die Gesamtheit der Waren weiterverkaufen oder anderweitig veräußern und dem Käufer nach Abzug angemessener Lager- und Verkaufskosten einen etwaigen Überschuss über den Warenpreis in Rechnung stellen oder dem Käufer einen Fehlbetrag unter dem Warenpreis in Rechnung stellen.
    9. Der Käufer muss das Verpackungsmaterial für Waren auf eigene Kosten entsorgen und schadlos halten Janus von allen gesetzlichen Verpflichtungen im Zusammenhang mit solchen Verpackungsabfällen.
    10. Wenn der Zugang zum Standort beeinträchtigt ist und Materialien von Hand abgeladen werden müssen, sofern nicht ausdrücklich schriftlich etwas anderes akzeptiert/vereinbart wurde Janus, trägt der Käufer alle damit verbundenen Mehrkosten. Handballing kann beinhalten, ist aber nicht ausschließlich (aufgrund unbekannter Standortsituationen), jede Art von zusätzlicher manueller/mechanischer Beförderung von Materialien, die von Lastwagen/Fahrzeugen/Hebebühnen/Paletten/Zugängen über Fenster oder Ähnliches benötigt werden ungewöhnlich ungehinderten Zugang haben.
    11. Die Kosten für die Bereitstellung von Gabelstaplern, sofern in den Geschäftsbedingungen enthalten, ermöglichen es einem Standardgabelstapler, Materialien von jeder Lieferung zu entladen und direkt und gleichmäßig auf jede Etage zu verteilen. Sollten die Bedingungen vor Ort spezielle Anlagen oder zusätzliche Arbeitskräfte erfordern, um dies zu erreichen, wird dem Käufer eine zusätzliche Gebühr berechnet, wenn Janus stellt diese Anlage oder Arbeitskraft zur Verfügung.
    12. Der Frachtwert, der gegebenenfalls in den Handelsbedingungen angegeben ist, setzt voraus, dass der Käufer alle Aspekte der Lieferung kontrolliert. Sollten mehrere Liefertermine oder -orte erforderlich sein, können sich die Frachtkosten erhöhen. Der Frachtwert setzt auch voraus, dass alle Materialien zu den vereinbarten Terminen geliefert werden können.
    13. Bei hohen Systemhöhen von mindestens drei Metern trägt der Käufer die damit verbundenen Mehrkosten für Fracht/Lieferung zur Baustelle.
  13. Schäden an gelieferten Waren
    1. JanusDie Türen von werden sorgfältig verpackt und verladen, um Transportschäden zu minimieren. Aufgrund der Straßenverhältnisse und der Handhabungsverfahren des Spediteurs im Freien Janus's Kontrolle gibt es Ausnahmen. Transportschäden wie Dellen oder Dellen sowie leichte Lackschäden durch Transportverschleiß gelten als normal und sind daher kein anerkannter Grund zur Rückgabe oder Ablehnung der Tür(en). Janus liefert Ausbesserungsfarbe, kann aber keine Rücksendung der Tür akzeptieren.
    2. Erkennbare Transportschäden oder andere als die in Ziffer 1 genannten Schäden sind unverzüglich zu melden. Der Käufer sollte die Tür(en) bei der Ankunft überprüfen, bevor er die Versand-/Lieferdokumente unterschreibt. Der Käufer muss das Zustellpersonal über solche Schäden oder fehlende Teile informieren, bevor er den Lieferschein unterschreibt. Janus haftet nicht für Schäden oder fehlende Artikel, die der Käufer nicht vor der Unterzeichnung gemeldet hat.
    3. Käufer sollte sich dann melden Janus den Schaden, Mangel oder fehlende Artikel innerhalb von zwei Tagen nach Unterzeichnung der Versand-/Lieferdokumente Janus benötigte Ersatzlieferungen so schnell wie möglich an den Käufer liefern. Ansprüche, die nicht wie hierin dargelegt gemeldet werden, werden nicht berücksichtigt.
  14. Toleranz
    1. Die gelieferten und verwendeten Materialien von Janus unterliegen den allgemein anerkannten Toleranzen für das Vereinigte Königreich gemäß den zuständigen Bauinstituten. Hergestellte Waren, einschließlich derjenigen, die von hergestellt werden Janus oder bezogen von Janus ist bis zu einer Toleranz von 5 mm akzeptabel.
    2. Das Auftreten von Farbunterschieden ist aus technischen Gründen oft unvermeidlich. Eine auf Papier nominell akzeptable Farbtoleranz kann zu einer deutlich wahrnehmbaren Farbabweichung führen, wenn die menschliche visuelle Farbwahrnehmung unterschiedlich ist. Durch Farbabweichung Janus versteht die Größe eines wahrnehmbaren Unterschieds zwischen zwei Farbtönen. Denn Beschichtungen sind Industrieprodukte, die aufgrund ihrer industriell hergestellten Rohstoffe und ihrer Aufbereitungsprozesse inhärenten Abweichungen unterliegen. Die Farbtoleranzen für beschichtete Teile ergeben sich aus einer Kombination von Toleranzen und denen des Applikationsprozesses.
    3. Insbesondere folgende Parameter, die außerhalb der Kontrolle des Beschichtungslieferanten liegen, können einen großen Einfluss auf die Farbe der beschichteten Teile haben, wie z. B.:
      1. Schichtdickenunterschiede (wegen unregelmäßiger Beschichtung); oder
      2. Aushärtetemperatur der Teile und Verweildauer im Ofen (z. B. bei Anlagenstopps, Pausen, Anlagenanfahren, Änderung von Anlagenparametern wie Liniengeschwindigkeiten etc.); oder
      3. Deutliche Unterschiede der beschichteten Teile insbesondere in Bezug auf Substratmaterial, Wandstärke, Geometrie etc.
  15. Rücksendungen und Rückkäufe
    1. Dem Käufer steht kein Widerrufsrecht zu Janus ist nicht verpflichtet, vom Käufer bestellte Waren oder Materialien zurückzukaufen, die der Käufer nicht mehr benötigt oder die seinen Bedarf übersteigen.
    2. Für den Fall, dass (nach eigenem Ermessen) Janus verpflichtet sich, den Rückkauf solcher überschüssiger oder nicht mehr benötigter Waren oder Materialien zu besprechen, Janus darf einen solchen Rückkauf nur unter der Bedingung vornehmen, dass:
      1. die Waren unbenutzt und in einem verkaufsfähigen Zustand sind; und
      2. Der Käufer trägt alle Kosten oder Ausgaben im Zusammenhang mit der Rücksendung der Waren oder Materialien an Janus.
  16. Eigentum und Risiko
    1. Die Ware bleibt Eigentum von Janus als rechtmäßiger und billiger Eigentümer und gehen auf den Käufer über, wenn der volle Preis ordnungsgemäß bezahlt und bei ihm eingegangen ist Janus zusammen mit allen anderen Beträgen, einschließlich, aber nicht beschränkt auf den Betrag von Zinsen oder anderen Beträgen, die gemäß den Bedingungen dieses und aller anderen Verträge zwischen dem Käufer und zu zahlen sind Janus, die vom Käufer zu zahlen sind oder werden können.
    2. Sind Zahlungen ganz oder teilweise überfällig, Janus kann (unbeschadet seiner anderen Rechte) die Waren oder Teile davon zurückholen oder weiterverkaufen. Janus kann zu diesem Zweck die Räumlichkeiten des Käufers (oder alle Räumlichkeiten, in denen die Waren gelagert werden) betreten.
    3. Wenn der Vertrag zwischen dem Käufer und Janus aus welchem ​​Grund auch immer gekündigt wird, wird der volle Preis aller Waren, die geliefert, aber nicht bezahlt wurden, sofort fällig und zahlbar, ungeachtet vorheriger gegenteiliger Vereinbarungen oder Vereinbarungen.
    4. Ungeachtet der Tatsache, dass das Eigentum an den Waren möglicherweise nicht auf den Käufer übergegangen ist, ist der Käufer berechtigt, diese Waren als Auftraggeber und nicht als Vertreter zu verkaufen Janus im gewöhnlichen Geschäftsgang und bei einem solchen Verkauf geht das Eigentum auf den Käufer über, und der Vorteil aus dem Kaufvertrag und der Erlös aus diesem Verkauf gehören ihm Janus rechtlich und wirtschaftlich bis zur vollständigen Zahlung bei Janus für solche Waren.
    5. Der Käufer muss, solange das Eigentum an den Waren bei ihm verbleibt Janus, diese beim Käufer getrennt von anderen Waren zu lagern, so dass sie leicht als Waren von identifizierbar sind Janus.
  17. Insolvenz des Käufers
    1. Diese Klausel gilt, wenn:
      1. der Käufer eine freiwillige Vereinbarung mit seinen Gläubigern trifft oder Gegenstand eines Insolvenzverfahrens wird oder (als Einzelperson oder Firma) in Konkurs geht oder (als Unternehmen) ein Antrag gestellt oder ein Antrag auf Auflösung gestellt wird oder er eingeht Liquidation (anders als zum Zweck der Verschmelzung oder Umstrukturierung); oder
      2. ein Grundschuldner in Besitz nimmt oder ein Konkursverwalter, Zwangsverwalter, Insolvenzverwalter oder vorläufiger Insolvenzverwalter von Eigentum oder Vermögenswerten des Käufers ernannt wird; oder
      3. der Käufer die Geschäftstätigkeit einstellt oder einzustellen droht; oder
      4. Janus vernünftigerweise befürchtet, dass eines der oben genannten Ereignisse in Bezug auf den Käufer bevorsteht, und den Käufer entsprechend benachrichtigt.
    2. Wenn diese Klausel dann gilt, unbeschadet anderer Rechte oder Rechtsbehelfe, die Ihnen zur Verfügung stehen Janus, ist der Gesamtpreis aller gekauften oder zum Kauf vereinbarten Waren sofort fällig und ohne Aufforderung zahlbar, ungeachtet vorheriger gegenteiliger Vereinbarungen oder Vereinbarungen.
  18. Waren importieren
    1. Der Käufer ist verantwortlich für die Einhaltung aller Gesetze oder Vorschriften, die die Einfuhr der Waren in das Bestimmungsland und in alle Länder regeln, durch die die Waren transportiert werden, und für die Zahlung aller Zölle bei oder in Bezug auf die Einfuhr oder Transport der Ware.
  19. Geistiges Eigentum
    1. Alle im Vordergrund stehenden geistigen Eigentumsrechte, Patente, Zeichnungen, Designs und Marken in den Waren und/oder Werken oder anderweitig damit verbunden Janus sind im Besitz oder lizenziert von Janus und nichts in diesem Vertrag überträgt oder lizenziert solche Rechte an den Käufer. Alle diese Rechte sind durch die einschlägigen Gesetze geschützt und jedes unbefugte Kopieren wird rechtlich verfolgt.
    2. Der Kauf von Waren beinhaltet kein Recht auf Lieferung technischer Informationen wie, aber nicht beschränkt auf Zeichnungen oder Designs.
    3. Geschützte Informationen, einschließlich Zeichnungen, Dokumente, technische Daten, Berichte, Software, Entwürfe, Erfindungen und andere technische Informationen, die von bereitgestellt werden Janus im Zusammenhang damit, unabhängig davon, ob es sich um ein Geschäftsgeheimnis handelt oder nicht (im Folgenden „Daten-Management"), wird bleiben Janusist alleiniges Eigentum und vom Käufer vertraulich zu behandeln. Daten dürfen ohne Zustimmung des Käufers nicht vervielfältigt, verwendet oder anderen zugänglich gemacht werden Janusvorherige schriftliche Zustimmung von .
    4. Nach Fertigstellung darf der Käufer Daten oder daraus abgeleitete Informationen ohne diese weder direkt noch indirekt verwenden Janusvorherige schriftliche Zustimmung von . Das Vorstehende ist in keiner Weise verpflichtend Janus Daten bereitzustellen oder zu liefern.
  20. Daten-Management Schutz
    1. Jede Partei muss alle geltenden Datenschutzgesetze und -vorschriften einhalten (einschließlich, aber nicht beschränkt auf die Verordnung (EU) 2016/679 des Rates und das Datenschutzgesetz von 2018 und alle Änderungen oder Neufassungen davon, die derzeit in Kraft sind). .
  21. Hinweise
    1. Jede Mitteilung, die gemäß dem Vertrag zu erfolgen hat, muss per Post oder E-Mail an die letzte bekannte Geschäftsadresse oder E-Mail-Adresse der betreffenden Partei gesendet werden.
    2. Mitteilungen, die per erstklassiger Post oder Einschreiben versandt werden, gelten als am zweiten Geschäftstag nach dem Datum der Postaufgabe zugegangen. Mitteilungen per E-Mail gelten als an demselben Geschäftstag zugegangen, an dem die E-Mail gesendet wurde. Wenn die E-Mail nach 5:00 Uhr oder nicht an einem Geschäftstag gesendet wird, gilt die Mitteilung als am nächsten Geschäftstag zugegangen.
  22. Rechte Dritter
    1. Mit Ausnahme der Klauseln 22.3 und 22.4 soll nichts im Vertrag einer dritten Partei Vorteile oder Rechte gewähren oder dies auch nur vorgeben Janus oder der Käufer, sei es gemäß dem Contracts (Rights of Third Parties) Act 1999 oder anderweitig.
    2. Mitteilungen, die per erstklassiger Post oder Einschreiben versandt werden, gelten als am zweiten Geschäftstag nach dem Datum der Postaufgabe zugegangen. Mitteilungen per E-Mail gelten als an demselben Geschäftstag zugegangen, an dem die E-Mail gesendet wurde. Wenn die E-Mail nach 5:00 Uhr oder nicht an einem Geschäftstag gesendet wird, gilt die Mitteilung als am nächsten Geschäftstag zugegangen.
    3. Jedes Mitglied der Janus Die Gruppe kann die Vertragsbedingungen durchsetzen oder daraus Vorteile ziehen.
    4. Die Parteien dieses Vertrags können durch Vereinbarung von ihm zurücktreten, ihn ändern, kündigen oder auf Rechte aus ihm verzichten, ohne die Zustimmung einer der in Klausel 23.3 beschriebenen Personen.
  23. Gesamte Vereinbarung
    1. Der Vertrag stellt die gesamte Vereinbarung und das gesamte Verständnis der Parteien dar und ersetzt alle vorherigen Vereinbarungen, Zusicherungen (mit Ausnahme betrügerischer Falschdarstellungen), Schriften, Vorschläge, Verhandlungen, Absprachen, mündlicher oder schriftlicher, ausdrücklicher oder stillschweigender Mitteilungen zwischen den Parteien in Bezug auf den Vertragsgegenstand Vertrag und soweit gesetzlich zulässig. Zur Klarstellung: Der Vertrag schließt ausdrücklich alle allgemeinen Geschäftsbedingungen aus, die der Käufer im Rahmen des Vertrags oder einer Bestellung geltend machen könnte.
  24. Höhere Gewalt
    1. Janus übernimmt gegenüber dem Käufer keine Haftung oder Verantwortung für die Nichterfüllung seiner Verpflichtungen aus dem Vertrag, wenn diese Nichterfüllung durch Ereignisse verursacht wird, die außerhalb der Verantwortung und angemessenen Kontrolle liegen Janus, einschließlich aller Kriegshandlungen, Feuer, Explosionen, Überschwemmungen, Unwetter, Brände, Unfälle, Epidemien, Pandemien, Kriege, drohende Feindseligkeiten, Sabotage, zivile Unruhen, Handlungen und Vorschriften einer Behörde, Import- oder Exportbestimmungen, staatliche Beschränkungen, Industrie Streitigkeiten, Schwierigkeiten bei der Beschaffung von Transportmitteln, Materialien oder Arbeitskräften, Stromausfall oder Maschinenausfall ("Höhere Gewaltereignis").
    2. Wenn ein Ereignis höherer Gewalt für einen Zeitraum von 3 Monaten andauert, kann jede Partei den Vertrag durch Zustellung einer schriftlichen Mitteilung beenden, in diesem Fall Janus Anspruch auf Zahlung des Wertes der bisher gelieferten Waren und/oder ausgeführten Arbeiten (abzüglich bereits gezahlter Beträge).
    3. Jede Partei trägt ihre eigenen Kosten und Verluste, die sich aus einem Ereignis höherer Gewalt ergeben.
  25. Zuordnung
    1. Der Käufer ist nicht berechtigt, seine Rechte oder Pflichten aus diesem Vertrag ganz oder teilweise ohne die schriftliche Zustimmung von abzutreten, zu übertragen oder anderweitig damit umzugehen Janus. Janus kann ohne die schriftliche Zustimmung des Käufers seine Rechte und/oder Pflichten aus dem Vertrag ganz oder teilweise abtreten, erneuern oder untervermieten, ohne seine Verpflichtungen aus dem Vertrag zu reduzieren.
    2. Für den Fall, dass Janus den Vertrag erneuert, erklärt sich der Käufer damit einverstanden, alles zu tun, was vernünftigerweise erforderlich ist, einschließlich der Ausfertigung aller Dokumente, die für die Wirksamkeit einer solchen Novation erforderlich sind.
  26. Verzicht
    1. Kein Versäumnis oder Verspätung seitens einer Partei, ein Recht oder Rechtsmittel gemäß dem Vertrag auszuüben, darf als Verzicht ausgelegt werden oder gelten als Verzicht, noch schließt eine einzelne oder teilweise Ausübung eines Rechts oder Rechtsmittels die weitere Ausübung dieses Rechts oder Rechtsmittels aus.
  27. Abbruch
    1. Wenn eine Bestimmung des Vertrags von einem Gericht oder einem anderen zuständigen Tribunal für ungültig, rechtswidrig oder nicht durchsetzbar befunden wird, ist sie trennbar und gilt als aus dem Vertrag ausgelassen, soweit dies erforderlich ist, um eine solche Ungültigkeit, Rechtswidrigkeit oder Nichtdurchsetzbarkeit und die übrigen Bestimmungen zu verhindern soll weiterhin voll wirksam sein.
  28. Vertraulichkeit
    1. Jede Partei (die "Die erhaltende Seite") sind vertraulich zu behandeln und dürfen ohne die vorherige schriftliche Zustimmung der anderen Partei (der.) nicht weitergegeben oder offengelegt werden „Offenlegende Partei“) die vertraulichen Informationen.
    2. Die empfangende Partei verwendet vertrauliche Informationen ausschließlich zum Zwecke der Ausübung oder Erfüllung ihrer Rechte und Pflichten aus diesem Vertrag.
    3. Ziffer 1 gilt nicht, soweit Informationen:
      1. der empfangenden Partei vor ihrer Offenlegung durch die offenlegende Partei bekannt oder auf nicht vertraulicher Basis zur Verfügung standen;
      2. der Öffentlichkeit allgemein zugänglich sind oder werden (anders als durch einen Verstoß gegen diese Klausel 28);
      3. gesetzlich, per Gerichtsbeschluss oder einer Aufsichtsbehörde offengelegt werden müssen; oder
      4. wird von seinen professionellen Beratern, leitenden Angestellten, Mitarbeitern, Beratern, Subunternehmern oder Vertretern aufgefordert, ihre Dienstleistungen zu erbringen (und unterliegt immer denselben Vertraulichkeitspflichten wie in dieser Klausel 28 angegeben).
    4. Janus und der Käufer stimmen zu, die Bedingungen dieses Vertrages und die diesbezüglichen Verhandlungen vertraulich zu behandeln.
    5. Diese Ziffer 28 gilt während der Dauer dieses Vertrages und nach seiner wie auch immer erfolgenden Beendigung zeitlich unbegrenzt.
  29. Gesundheit und Sicherheit
    1. Janus arbeitet gem JanusGesundheits- und Sicherheitsrichtlinie von , von der eine Kopie auf Anfrage erhältlich ist. Wo der Käufer benachrichtigt Janus schriftlich über alle spezifischen Gesundheits- und Sicherheitsanforderungen, die für sie gelten JanusAktivitäten von auf der Website, alle damit verbundenen Kosten Janus bei der Erfüllung dieser Anforderungen gehen zu Lasten des Käufers.
  30. Einhaltung von Gesetzen
    1. Bei der Erfüllung ihrer Verpflichtungen aus dem Vertrag stellen die Parteien sicher, dass sie alle geltenden Gesetze, Satzungen und Vorschriften einhalten, die von Zeit zu Zeit in Kraft sind.
    2. Janus kann den Vertrag mit sofortiger Wirkung durch schriftliche Mitteilung an den Käufer kündigen, wenn der Käufer gegen diese Ziffer 30 verstößt.
  31. Recht und Gerichtsstand
    1. Der Vertrag und alle Streitigkeiten oder Ansprüche (einschließlich außervertraglicher Streitigkeiten oder Ansprüche), die sich aus oder im Zusammenhang mit ihm oder seinem Gegenstand oder Zustandekommen ergeben, unterliegen den Gesetzen von England und Wales und werden in Übereinstimmung mit diesen ausgelegt.
    2. Der Käufer muss eine Mitteilung über alle Streitigkeiten an senden Janus schriftlich innerhalb von 7 Tagen nach Entstehung eines solchen Streits. TEr feiertwird sich nach besten Kräften bemühen, alle Streitigkeiten, die sich aus oder im Zusammenhang mit diesem Vertrag oder seiner Auslegung ergeben, gütlich beizulegen. Kann der Streit nicht innerhalb von 30 Tagen gütlich beigelegt werden, können die Parteien das Gericht gemäß Ziffer 3 anrufen.
    3. Die Gerichte von England und Wales sind ausschließlich zuständig für die Beilegung von Streitigkeiten oder Ansprüchen, die sich aus oder im Zusammenhang mit dem Vertrag oder seinem Gegenstand ergeben.

TEIL C – ZUSÄTZLICHE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN

  1. Allgemeine Pflichten der Janus
    1. Dieser Teil C – Zusätzliche Geschäftsbedingungen für Arbeiten gilt zusätzlich zu den Bedingungen, in denen Janus (nur) Arbeiten im Rahmen des Vertrags durchführt.
    2. Janus stellt dem Käufer bei oder vor Beginn der Arbeiten alle relevanten Unterlagen wie Risikobewertungen und Methodenbeschreibungen zur Verfügung. Zur Klarstellung bezieht sich dies nur auf die von ausgeführten Arbeiten Janus wie mit dem Käufer vereinbart und schließt keine anderen Arbeiten ein, die von einer anderen Partei durchgeführt werden.
    3. Janus kann nach eigenem Ermessen Subunternehmer einsetzen, um die Arbeiten abzuschließen.
  2. Allgemeine Pflichten des Käufers
    1. Die Sicherheit vor Ort liegt in der Verantwortung des Käufers, der auch für die Versicherung aller Dinge verantwortlich ist Janus-gelieferte Materialien. Janus kann Waren und Materialien in Rechnung stellen, die von der Website entfernt werden, ohne dass Janus's Autorisierung und vorherige Zustimmung.
    2. Für den Fall, dass die Spezifikation des Käufers, auf der das Angebot basiert, ungenau ist und diese Ungenauigkeit zu einer Verzögerung der Fertigstellung der Arbeiten führt, dann Janus hat Anspruch auf eine Fristverlängerung und auf Erstattung etwaiger Verluste und/oder Kosten gemäß Klausel 6 dieser Zusatzbedingungen.
    3. Der Käufer stellt sicher, dass der Standort (einschließlich aller relevanten Gebäude), seine Herstellung und sein Zustand kompatibel sind Janus's Waren und Installation. Alle Kosten zur Ermöglichung dieser Kompatibilität gehen zu Lasten des Käufers.
    4. Der Bau von Self-Storage-Einheiten ist ein industrieller Prozess und es liegt in der alleinigen Verantwortung des Käufers, für den Schutz des Bodens am Standort zu sorgen, falls dies erforderlich ist.
  3. Allgemeines CDM (Construction Design and Management) Vorschriften Verpflichtungen
    1. Wo und in welchem ​​Umfang die CDM Für die Arbeiten gelten Vorschriften, jede Partei verpflichtet sich gegenüber der anderen, dass sie in Bezug auf die Arbeiten und den Standort die geltenden Vorschriften einhalten wird CDM Vorschriften. Insbesondere, aber ohne Einschränkung:
    2. sofern die Geschäftsbedingungen dies nicht vorsehen Janus der Hauptdesigner ist, muss der Käufer sicherstellen, dass der Hauptdesigner seine Pflichten gemäß dem erfüllt CDM Vorschriften;
    3. wo die Geschäftsbedingungen dies vorsehen Janus ist für die Dauer dieser Ernennung der Hauptdesigner Janus erfüllt die Pflichten eines Hauptkonstrukteurs und bereitet die Gesundheits- und Sicherheitsakte kostenlos vor und liefert sie an den Käufer;
    4. Janus müssen die Bestimmungen 8 bis 10 einhalten und, sofern die Geschäftsbedingungen dies vorsehen Janus ist der Hauptauftragnehmer gemäß den Bestimmungen 12 bis 14;
    5. Wenn der Käufer einen Ersatz für den Hauptdesigner oder Hauptauftragnehmer ernennt, muss der Käufer dies unverzüglich nach dieser Ernennung mitteilen Janus mit Angaben zum neuen Stellvertreter.
  4. Garantie 
    Werke und Waren, die nicht hergestellt wurden von Janus
    1. Janus garantiert, dass Werke und alle Waren, die nicht von hergestellt wurden Janus die aber entweder von geliefert werden Janus im Rahmen des Vertrags oder verwendet von Janus bei der Fertigstellung der Arbeiten müssen in Übereinstimmung mit allgemein anerkannter Branchenpraxis durchgeführt werden.
    2. In Bezug auf solche Waren, die nicht von hergestellt wurden Janus, Janus eine Drittherstellergarantie an den Käufer weitergibt, werden diese Garantien gemäß den vom Hersteller angewandten Bedingungen weitergegeben, die eine Anforderung beinhalten können, Reparaturen durch einen autorisierten Wartungsanbieter durchzuführen. Der Käufer erkennt dies an und stimmt zu Janus übernimmt keine Haftung in Bezug auf solche Pass-Through-Garantien.
    3. Verarbeitung der Installation
      Janus garantiert, dass alle Installationsarbeiten im Rahmen der Arbeiten für einen Zeitraum von einem (1) Jahr ab dem Datum des praktischen Abschlusses garantiert sind. Janus, wird nach eigenem Ermessen entweder die mangelhaften Waren ohne Kosten für Teile und Arbeitsaufwand reparieren oder im Austausch für die mangelhaften Waren einen Ersatz zu den in Ziffer 6 der Bedingungen festgelegten Bedingungen liefern.
    4. Garantiebedingungen
      Die in dieser Klausel 4 der Zusatzbedingungen aufgeführten Garantien werden von gewährt Janus streng vorbehaltlich der in Ziffer 6 der Bedingungen dargelegten Bedingungen.
  5. Design und Installation
    1. Die angegebenen Installationskosten decken nur die angegebenen Arbeiten ab und umfassen nicht, sofern nicht ausdrücklich anders angegeben, den Abriss/die Instandsetzung vorhandener Trennwände und Türen oder deren Entsorgung. Soweit solche zusätzlichen Arbeiten erforderlich sind, wo Janus verpflichtet sich, solche Arbeiten durchzuführen, Janus ist berechtigt, von Zeit zu Zeit seine Standardsätze zu berechnen.
    2. Der Käufer stellt unentgeltlich zur Verfügung JanusStromanschluss/-anschlüsse des Installationspersonals in unmittelbarer Nähe des Arbeitsbereichs, angemessene Beleuchtung, um die Arbeiten sicher und effizient durchzuführen, Heizung/Kühlung, wenn die Temperaturen als zu heiß/kalt erachtet werden, um die Arbeiten angemessen auszuführen eine sichere Weise.
    3. Der Käufer hat, soweit erforderlich/angemessen, beizustellen oder zu bezahlen Janus Bereitstellung von Sozialeinrichtungen, sanitären Einrichtungen, Wasch- und Umkleidebereichen einschließlich fließend heißem und kaltem Wasser, Toiletten, grundlegenden Küchen-/Esszimmereinrichtungen einschließlich Wasserkocher, Mikrowelle, Mülleimer, Erste Hilfe, Tischen und Stühlen in einer Menge, um das Maximum vollständig zu unterstützen Anzahl der Personen auf der Website zu einem beliebigen Zeitpunkt. Diese Verpflichtung kann je nach den Umständen vor Ort vor der Vereinbarung eines Vertrags und des Umfangs der Arbeiten nicht festgelegt werden, verbleibt jedoch in der Verantwortung des Käufers, sofern nicht schriftlich etwas anderes vereinbart wurde Janus.
    4. Die angegebenen Installationskosten basieren auf dem freien und ungehinderten Zugriff auf die Website durch Janus's Installateure, einschließlich, aber nicht beschränkt auf einen sicheren Materialablagebereich, einfaches Entladen von LKWs/Containern mit herkömmlichen Materialhandhabungsgeräten, Kontinuität der Arbeiten vor Ort mit Verzögerungen des Fortschritts, die durch unvollständige Unterkonstruktionen, Dienstleistungen, andere Gewerke und dergleichen verursacht werden was zu einer Verzögerung führt Janus's Baufortschritt zu verrechnen Janus's Standard-Tagessatz/Person, der alle zusätzlichen Reisen, Mahlzeiten und Unterkünfte beinhaltet. Jede solche Verzögerung wird zu einem vereinbarten oder definierten Bauprogramm hinzugefügt, um die Gesamtzahl der Personentage zu erreichen, die für die Fertigstellung der Arbeiten erforderlich sind.
    5. Alle Leistungsanforderungen von JanusDie Installateure von werden vom Käufer gestellt. Sollte Janus Geräte zur Stromversorgung des Werksbereichs bereitstellen müssen, wird hierfür eine zusätzliche Gebühr erhoben.
    6. Die Arbeitszeiten vor Ort betragen im Allgemeinen mehr als 8 Stunden und können den Zugang zum Standort am Wochenende beinhalten, um mit dem Installationsprogramm fortzufahren, das der Käufer kostenlos bereitzustellen hat Janus jegliches Personal, das der Käufer während dieser Zeit vor Ort haben möchte.
    7. Janus ist nur für die Aufräumarbeiten nach eigenem Montageteam zuständig und nur für Janus's Fertigwaren (siehe Ziffer 10 dieser Zusatzbedingungen).
    8. Bewegliche zusätzliche Lagerstrukturen (MASS) – Einheiten, die an Standorten des Käufers aufgestellt werden, liegen in der alleinigen Verantwortung des Käufers und Janus übernimmt keine Haftung für Standorteignung, Folgeschäden durch Verwitterung etc.
    9. Mezzanine-Boards – sofern im Vertrag nicht anders angegeben P6-Typ-Boards (oder gleichwertig) werden gegebenenfalls mit jedem bestellten Mezzanine geliefert.
    10. Dieser Vertrag geht davon aus, dass angemessene Container zur Verfügung gestellt werden Janusdie Installationsprogramme von , um den gesamten Müll von der Website zu entfernen. Sollte Janus Skips stellen müssen, wird eine zusätzliche Gebühr erhoben.
    11. Janus ordnungsgemäßer Zugang gewährt wird, um alle relevanten Sanierungsarbeiten durchzuführen, und wenn eine andere Partei mit der Durchführung von Arbeiten beauftragt wird, die Teil dieses Vertrags sind, erfolgt dies auf alleiniges Risiko und Verantwortung des Käufers ohne Rückgriff auf Janus.
    12. Janus übernimmt keine Verantwortung für Hängenbleiben, die nach 5 Werktagen nach dem praktischen Abschluss des Projekts festgestellt werden, da es nicht für Schäden verantwortlich gemacht werden kann, die später verursacht werden und nicht im Zusammenhang mit dem ursprünglichen Installationsumfang der Arbeiten stehen.
  6. Beginn, Ende und Verlängerung der Frist
    1. Die Parteien vereinbaren schriftlich das Datum, an dem die Arbeiten beginnen sollen.
    2. Janus und der Käufer vereinbart schriftlich Datum/Daten bis oder Zeitraum/Zeiträume, innerhalb derer die Arbeiten abgeschlossen werden sollen. Werden keine Termine oder Fristen für die Fertigstellung vereinbart, Janus wird die Arbeiten innerhalb einer angemessenen Zeit fertigstellen.
    3. Janus stellt ausreichend Arbeitskräfte zur Verfügung, um das Projekt innerhalb des vereinbarten Zeitplans zu errichten. Das ist eine Voraussetzung JanusUm diesen Zeitplan einhalten zu können, haben die Installateure von , klaren, kontinuierlichen und ungehinderten Zugang zu den Werksbereichen. Für Verzögerungen, die von anderen Parteien verursacht werden, fallen zusätzliche Kosten an, einschließlich Standzeit, Demobilisierungs- und Remobilisierungskosten. Ebenso werden alle Verzögerungen des Zeitplans freigegeben Janus von zeitbedingten Schäden aus dem Vertrag, sofern solche Schäden vereinbart wurden Janus und dem Käufer gemäß Ziffer 8 dieser Zusatzbedingungen.
    4. Verzögerungen des Projektbeginns müssen dem Käufer mitgeteilt werden Janus schriftlich erfolgen und zusätzliche Kosten zu Lasten des Käufers verursachen können.
    5. In Ermangelung einer Weisung des Käufers Janus führt die Arbeiten in einer Reihenfolge und Weise fort, die er für angemessen hält. Es liegt in der Verantwortung des Käufers sicherzustellen, dass er benachrichtigt wird Janus der Anforderungen eines Programms für die Arbeiten und aller Änderungen oder Überarbeitungen daran.
    6. Wenn ein Angebot auf der Grundlage von Informationen und Zeichnungen des Käufers erstellt wird und sich diese Informationen als falsch oder ungenau erweisen Janus behält sich das Recht vor, dieses Angebot zu ändern oder zurückzuziehen. Wenn ein Vertrag auf der Grundlage der vom Käufer bereitgestellten Daten abgeschlossen wird, die ungenau sind Janus berechtigt, dem Käufer entstandene Kosten und/oder entgangenen Gewinn in Rechnung zu stellen.
    7. Janus bestätigt dem Käufer das Datum der praktischen Fertigstellung der Arbeiten.
    8. Wenn die Vorbereitung, Durchführung oder Fertigstellung der Arbeiten durch andere Ereignisse, Umstände oder Ursachen verzögert, gestört oder behindert wird Janusder Kontrolle von , so verlängert sich die Frist für die Fertigstellung der Arbeiten um den gleichen Zeitraum wie der Zeitraum der Verzögerung, Störung oder Behinderung. Darüber hinaus kann das Unternehmen, wenn es nach einer Verzögerungszeit bei den Werken aufgefordert wird, seine Belegschaft erneut zu mobilisieren, Janus wird eine solche weitere Fristverlängerung gewährt, wie Janus vernünftigerweise verlangt.
    9. Wenn der reguläre Fortschritt der Arbeiten entweder verlängert und/oder gestört und/oder anderweitig wesentlich beeinträchtigt wird durch (i) eine Handlung, Unterlassung oder Nichterfüllung seitens des Käufers (einschließlich derjenigen, für die der Käufer verantwortlich ist, wie Mitarbeiter, Auftragnehmer oder Lieferanten) oder (ii) andere Angelegenheiten, die sich der angemessenen Kontrolle entziehen Janus (z. B. widriges Wetter, Streiks oder Probleme in der Lieferkette), dann Janus wird den Käufer innerhalb einer angemessenen Frist schriftlich über solche Angelegenheiten benachrichtigen und Angaben zu den direkten Schäden und/oder Kosten machen, die dadurch entstanden sind Janus. Janus dann Anspruch auf eine angemessene Nachfrist. Wenn die Verzögerung unter einem der in Unterabschnitt (i) oben genannten Umstände auftritt, sind der direkte Verlust und/oder die entstandenen Kosten durch Janus werden dem Preis hinzugerechnet und sind vom Käufer zu zahlen Janus in der Zahlung fällig Janus unmittelbar nach der Benachrichtigung, auf die hierin Bezug genommen wird.
    10. Der Zeitpunkt der Lieferung der Waren und der Zeitpunkt der Ausführung der Arbeiten ist nicht von wesentlicher Bedeutung für den Vertrag.
    11. Der Käufer oder der vom Käufer ernannte Vertreter wird das Abzeichnungsformular des Käufers bei praktischer Fertigstellung der Arbeiten unterzeichnen, das dann bestätigt, dass die Arbeiten gemäß dem vertraglich vereinbarten Angebot abgeschlossen sind und alle ausstehenden Beträge vollständig zahlbar sind. Wenn der Käufer nach Abschluss eines Projekts keinen entsprechend bevollmächtigten Vertreter zur Verfügung stellt, gelten die Arbeiten als abgenommen.
  7. Versicherung und Personen-/Sachschaden
    1. Janus garantiert, dass eine gültige Versicherungspolice besteht Janus's Haftung in Bezug auf Personenschäden, Tod und Sachschäden, die sich aus oder im Zusammenhang mit der Ausführung der Arbeiten durch ergeben Janus.
  8. Pauschalierter Schadensersatz
    1. Sofern nicht ausdrücklich vereinbart Janus in den Geschäftsbedingungen finden keine Vertragsstrafen oder Zeitstrafen jeglicher Art Anwendung Janus's Leistung im Rahmen dieses Vertrages. Unter Umständen, wo Janus ausdrücklich schriftlich in den Geschäftsbedingungen zustimmt, dass eine Vertragsstrafe gelten kann, wird diese Vertragsstrafe auf nicht mehr als 0.1 % des Vertragswerts pro Werktag festgesetzt, begrenzt auf maximal 5 % des Vertragswerts (ungeachtet eines höheren Betrag, der in den Geschäftsbedingungen enthalten sein kann). Damit Schadensersatz gemäß dieser Klausel geltend gemacht werden kann, muss vor Beginn der Arbeiten vor Ort ein Vertragsabschlussdatum schriftlich vereinbart werden und die Vertragsstrafe nur in Bezug auf dieses vereinbarte Datum ausgelöst werden.
    2. Wo Janus den Käufer über Verzögerungen informiert, die von anderen Parteien verursacht wurden, die sich auf das Datum der Vertragserfüllung auswirken, wird das Datum der Vertragserfüllung um die Dauer der mitgeteilten Verzögerungen angepasst, und eine gemäß obiger Klausel 1 vereinbarte Vertragsstrafe beginnt erst nach der geänderten Fertigstellung Datum.

Laden Sie die Nokē-App herunter

besuchen noke.app auf einem mobilen Gerät, um die App herunterzuladen und nahtlos mit Ihrem Smartphone auf Ihre Lagereinheit zuzugreifen.

Greifen Sie mit Ihrem Smartphone nahtlos auf Ihren Lagerraum zu.